Er stammt aus Cali in Kolumbien und ist – man könnte sagen: naturgemäß – ein Spezialist für lateinamerikanische Musik: Leonardo Palacios-Paz.

In seinem Heimatland studierte er Musik u.a. bei Paul Hindemiths Meisterschüler Prof. Leon J. Simar. Er arbeitete mit weiteren Dirigenten wie Ernesto Diaz in Bogotá und Juancho Vargas in Cali.

Als Trompeter spielte er in folgenden Orchestern:

Orguesta Sinfonica Nacional de Colombia

Freiburger Orchestergesellschaft

Akademisches Orchester der Universität Freiburg

Symphonie-Orchester der Pädagogischen Hochschule Freiburg

KHG-Orchester FR

Musikkollegium FR

Per-Tutti- Orchester FR

Freiburger Kammerensemble

Er spielte Trompete in folgenden Big Bands:

Big Band der Jazz&Rock Schule Freiburg (Ltg.: B.G. Hofmann)

Big-Band der Päd. Hochschule FR (Ltg.: S. Merkl)

Music Corporation Big Band (Ltg.: E. Calderara)

Leonardo spielte in folgenden Latin- u. Salsa-Ensembles (Trompete o. E-Bass o. Small Percussion):

„TR4opikcoson“ – legendäre Salsa-Band aus FR

„EL CARTEL“ – Kult Salsa-Band in FR

„8va Dimension“ und „Formula 8“ – Top Salsa-Bands Kolumbiens der 70er

Ferner:

Konzertante Musik aus den Anden: Illary, Maiz, Yachaiwaisi

Leonardo unterrichtet akustische Gitarre für Anfänger, Small Percussion und Schlaginstrumente der südamerikanischen Musik, E-Bass (Salsa), Trompete Unterrichtssprache: wahlweise Deutsch oder Spanisch